0022 DVD: FREIE FAHRT ZUM BROCKEN/Wiedereröffnung 1991 50 min


0022 DVD: FREIE FAHRT ZUM BROCKEN/Wiedereröffnung 1991 50 min

Artikel-Nr.: 0022

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

0022 DVD: FREIE FAHRT ZUM BROCKEN/Wiedereröffnung 1991 50 min
Alter Preis 20,00 €
18,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 160 g


Den Eröffnungszug mit fünf Traditionswagen zogen die Dampflok 13 (Mallet 99 5903) und die 21 (6001), welche das NWE-Farbkleid zurückbekommen haben. Bald danach folgte der 2.Zug mit den Dampflokomotiven 99 5902 und 99 7244 vor beige-roten Vierachswagen der Harzquerbahn. Der Film beleuchtet die geschichtliche Vergangenheit der Brockenbahn, die u.a. mit der sowjetischen Besatzung des Gipfelhauses verbunden ist. Dramatische Ereignisse geschahen am Tag vor der Brockeneröffnung: Bahngegner flexten nachts im Bereich Goetheweg auf halber Strecke ein Stück Schiene heraus, um die Eröffnungsfahrten zu sabotieren. Einen Warnhinweis gab es nicht. Die Meterbreite Lücke war mit einem größeren Felsbrocken gefüllt. Wir fuhren als einziges Filmteam am Vortag im Führerstand der Diesellok 199 879-8 zum Gipfel.Sie hatte einen Tankwagen mit Wasser für die Dampflokversorgung am Eröffnungstag im Schlepp. Im Schatten des durchquerten Hochwaldes sah man das Hindernis kaum. Einer unserer Kameraleute entdeckte das Hindernis, weil er filmte. Bei der Notbremsung kam unser Zug erst 10m vor dem massiven Hindernis zum Stehen. Bundespolizei rückte an. Die Schiene wurde ausgetauscht, die Strecke nachts bewacht.Unsere Aufnahmen dienten als Beweismittel.Der Film konnte aher erst 6 Monate später veröffentlicht werden.Ein authentisches Dokument.Ergänzung zu Film 21.

Diese Kategorie durchsuchen: bahnVideo im bahnVerlag